Qualitätskontrolle – Produktion gescheitert | Was nun? | #104

 

Qualitätskontrolle – Produktion gescheitert? Jetzt ist guter Rat teuer?

Wenn die Qualitätskontrolle nicht erfolgreich war, ist der Kunde oft ratlos. Welche Optionen bleiben ihm um doch noch die Produktion fixen zu lassen. Welche Kompromisse muss er mit seinem Hersteller aus China treffen, damit nicht die Anzahlung von 30% verloren sind.

Einige meiner Erfahrungen teile ich hier in diesem Video.
Zum einen ist es immer von Vorteil über Alibaba Trade Assurance das Geschäft abzuschliessen. So ist der Hersteller der die Ware falsch produziert hat, unter erheblichen Druck. Alibaba könnte dem Supplier das Handeln auf Plattform verbieten solange die Angelegenheit nicht geklärt ist. Das kann zu erheblichen finanziellen Einbußen für den Supplier führen.

Wenn man direkt bezahlt hat (mit Banküberweisung bzw. Paypal) sind die Optionen deutlich geringer. Hier ist viel Fingerspitzengefühl gefragt … und natürlich eine Kompromissbereitschaft von beiden Seiten.
Seht selbst!

2018-03-25T15:58:58+00:00