Acceptable Quality Limits (AQL) – Qualität ermitteln mit Stichproben | #245 | AMZPro

Bei jeder Quality Inspection in China fällt die Phrase “AQL”. In diesem Video geht es genau um das Verfahren des AQL. Die Acceptable Quality Limits oder AQL kommen zum Einsatz beim Qualitätsmanagement von Waren.

Wenn Du also ein Produkt in China produzieren lässt, ist diese Methode der Qualitätskontrolle der Standard für deine Produkte. Sollte ein chinesischer Hersteller behaupten, er habe davon noch nichts gehört, dann hat er entweder kein internationales Geschäft abgeschlossen oder er lügt – beides ist schlecht!

Es gibt verschiedene Methoden der Qualitätskontrolle, die ich dir im Anschluss vorstelle. Dabei wird die Toleranz für dein Test durch zwei Tabellen ermittelt. Beginnen wir mit der ersten Tabelle. Das ganze AQL Verfahren beginnt mit der Losgröße, also der Stückzahl deiner bestellten Ware. Unterschieden wird zwischen zwei Inspection Level. In den meisten Fällen ist die General Inspection Level Einteilung für dich relevant.

Der Tabelle kannst Du entnehmen, dass das General Inspection Level in drei Stufen unterteilt ist. In der Regel wird auf Stufe drei getestet. Je niedriger die Stufe ist, desto weniger wird auch getestet. Die verschiedenen Stufen sind in Buchstaben unterteilt, die in der zweiten Tabelle eine Rolle spielen. Bei den Buchstaben gilt: Je höher die Buchstaben im Alphabet, desto weniger wird getestet.

In der zweiten Tabelle sind nun die ermittelten Buchstaben relevant. Hinter dem Buchstaben siehst Du die Zahl der getesteten Samples aus deiner Produktion. In unserem Beispiel werden insgesamt 80 Produkte getestet – also gute 10% des Gesamtbestands.

Um einen Test auswerten zu können, müssen die Toleranzen bei den Fehlerstufen mit einbezogen werden. Insgesamt werden die Fehler in drei Stufen unterteilt: Critical, Major und Minor. Grundsätzlich gilt, dass bei Major-Fehlern eine Toleranz von 1.5 akzeptiert wird und bei Minor-Fehlern eine Toleranz von 2.5. Critical-Fehler werden nicht akzeptiert, da sie in der Regel eine Gefährdung des Kunden mit sich ziehen können.

Interessant sind also nur 2 Spalten für dich. Es ist auch wichtig Fehler zu akzeptieren, da keine Fabrik zu 100% fehlerfrei produzieren kann – so etwas zu verlangen wäre auch dem Produzenten gegenüber unfair. Wenn Du also jetzt in die Spalte von 1.5 schaust, siehst Du das “AC” und das “RE” für Accept und Reject, also für akzeptiert und abgelehnt. Die Zahlen in der Spalte beschreiben das Toleranzergebnis des Tests.

Also in unserem Beispiel bedeutet das, dass bei 80 getesteten Produkten 4 oder mehr Produkte durchfallen müssten, um den Qualitätstest nicht zu bestehen. Fallen 3 oder weniger durch, dann ist der Test bestanden.

Diese Art von Qualitätskontrolle kann durchaus dynamisch gestaltet werden.

Du willst wissen was in das Reporting der Qualitätskontrolle gehört? Dieses Video erklärt es dir Step by Step!

Wenn Du nach einer Finanzierung für deine Produktion suchst, dann kann die Warenfinanzierung aus China interessant für dich sein.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

nine − five =