Amazon FBA Anlieferung – Die Top 3 Fragen beantwortet! | #335 | AMZPro

Die Amazon FBA Anlieferung Top 3 Fragen beantwortet. In diesem Video geht es um die häufigsten Fragen, die mir in Bezug auf Amazon FBA Anlieferung gestellt werden. Dabei gibt es sehr viele Punkte zu beachten. Vor allem das Gewicht und die Abmessung der Kartons spielen eine große Rolle bei der Einlagerung.

3 Gründe warum du als Seller scheiterst

Wer mit Amazon Geld verdienen möchte, hat natürlich auch Fragen zur Anlieferung ins Amazon Lager. Folgende drei Fragen werden mir sehr häufig gestellt:

1. Wie groß können die Kartons sein, die ich ins Amazon Lager schicke?

Da hat Amazon eine klare Antwort: Der Karton darf maximal 23 Kilo wiegen und die längste Seite darf maximal 63,5 cm lang sein.

Diese Zahlen sind kein Richtwert, sondern fixe Zahlen. Sollte das Paket zu schwer oder zu groß sein, wird es wieder zu dir zurück geschickt.

Diese Vorgaben sind wichtig, da das Paket sonst nicht im Scanner erfasst werden kann. Es gibt aber gewisse Ausnahmen, die ich im Video anspreche.

Die Kartonmaße zum Nachlesen

2. Was kann der chinesische Hersteller tun, damit ich in Deutschland weniger Probleme mit der Verpackung habe?

Was du deinem chinesischen Hersteller immer als Auftrag geben kannst sind die Barcodes. Entweder den GTIN oder FNSKU Code auf die Verpackung kleben oder drucken lassen. Das spart dir eine Menge Zeit, da du es nicht selbst machen musst.

Zusätzlich sollten bei einem Gewicht ab 15 Kilo „Achtung schwer“ Aufkleber auf die Kartons geklebt werden. Das macht der Hersteller meistens sogar kostenlos.

Als weiteren Tipp würde ich dir empfehlen Shipping Marks auf die Master Kartons drucken zu lassen. Am besten mit folgenden Informationen: Inhalte, Maße, Gewicht und die Nummer des Kartons von der Gesamtzahl.

3. Benötige ich nach jeder Verbesserung des Produkts neue Zertifikate?

Wenn das Produkt nur eine kleine Veränderung bekommt – also ein Upgrade der Qualität beispielsweise – braucht es keine neuen Zertifikate.

Bekommt das Produkt aber komplett neue Feature, so muss auch ein neues Zertifikat her.

Produkt bzw. Material Testing und Qualitätskontrolle sollten generell bei jeder neuen Produktion gemacht werden!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge

AMZPRO NEWSLETTER

© Copyright 2021 by AMZPro Limited – Hong Kong