Amazon Markenregistrierung – Ist sie wirklich nötig für den Verkauf?! | #342 | AMZPro

Ist eine Amazon Markenregistrierung wirklich nötig für den Verkauf auf Amazon? In diesem Video geht es um Szenarien, wo eine Amazon FBA Markenanmeldung Sinn macht und wo nicht.

Um die erste Frage gleich zu klären: Muss ich eine Amazon Marke anmelden, um auf Amazon Geld verdienen zu können?

Die Antwort ist nein. Du kannst auch ohne eine Marke anmelden zu müssen auf Amazon handeln. Du brauchst keine Marke, wenn du beispielsweise Handelsware verkaufst. Für dein Online Arbitrage Geschäft macht eine Marke keinen Sinn.

Lerne jetzt wie du mit Handelsware Geld verdienst in meiner Arbitrage Masterclass.

Wann brauchst du also eine Markenanmeldung?

Wenn du Amazon Private Label betreibst, solltest du unbedingt deine Marke registrieren. Du verkaufst schließlich Produkte mit deinem Namen bzw. Logo drauf.

Ist deine Marke und dein Name nicht im Register, kann das unangenehme Folgen für dich haben. Deine Markenname ist ohne eine Markenanmeldung nicht rechtlich geschützt. Zum einen kannst du so keine vernünftige Amazon Brand Registry durchführen, da du nicht nachweisen kannst, dass deine Marke registriert und dir zugesprochen wurde.

Zum anderen kann dann jeder andere deine Marke auf seinen Namen registrieren und dich so vom Markt nehmen. Einerseits kann es dazu kommen, dass du deine Ware nicht mehr verkaufen kannst und sie dem Markeninhaber überlassen musst. Und anderseits musst du ihm schlimmstenfalls die Gewinne, die du über einen bestimmten Zeitraum mit diesen Produkten erwirtschaftet hast, zurückzahlen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mehr Beiträge

AMZPRO NEWSLETTER

© Copyright 2021 by AMZPro Limited – Hong Kong