Liveshow – Warum sich ein eigener Onlineshop für Dich lohnt | #246 | AMZPro

In diesem Video geht es um Onlineshops; das ist im übrigen einer meiner Lieblingsthemen.

Klar ist es komfortabel die Ware auf Amazon zu verkaufen, aber ein eigener Onlineshop bringt noch eine andere Qualität mit sich. Im folgenden erkläre ich dir, warum sich ein Onlineshop lohnt.

Persönlich bin ich mit 3 eigenen Onlineshops unterwegs, aber auch auf Marktplätzen. Ich bin froh darüber, dass ich mich recht früh dazu entschieden habe, eigene Onlineshops zu eröffnen.

Den Verkauf habe ich aber auf eBay gestartet, bevor ich dann zu Amazon gegangen bin und anschließend mit einem eigenen Shop angefangen habe. Dieses Geschäftsmodell war so aufgebaut, dass wenn eine Säule wegbricht, die beiden anderen das Geschäft tragen können.

Tatsächlich ist eBay weggebrochen. Da ich den Onlineshop hatte, konnte das gut kompensiert werden. Wichtig ist, dass Du dein Geschäft aufbaust. Hast Du dir ein Standbein geschaffen, solltest Du dich schnellstmöglich diversifizieren.

Dabei hast Du mehrere Möglichkeiten:

1. Andere Produkte einführen

2. Verschiedene Marktplätze nutzen

Bei einem eigenen Onlineshop liegt der Vorteil klar auf der Hand: Es sind DEINE Kunden. Du hast hast deren E-Mail-Adressen und kannst sie rechtmäßig via Newsletter über Angebote informieren. Newsletter lohnen sich, wenn Du sie regelmäßig pflegst. Du kannst damit erfahrungsgemäß eine hohe Conversion Rate erzielen.

Zusätzlich kannst Du deine Marke auf deinem Onlineshop repräsentieren und stärken. Es ist dir viel besser möglich Geschichten erzählen, kreativer zu sein.

Bei Amazon hast Du dafür nur die Produktseite zur Verfügung.

Um einen Onlineshop zu eröffnen, brauchst Du keine große Produktpalette. Hast Du ein Produkt, kannst Du dieses auch schon in deinem Shop vermarkten.

Es kommt auch auf deine Nische an, die Du bedienst. Verkaufst Du z.B. Lego, brauchst Du ein großes Sortiment. Verkaufst Du aber ein einzigartiges Produkt mit Innovation, dann reicht das meist; vorausgesetzt das Marketing dahinter stimmt.

Den richtigen Shop-Anbieter zu finden, ist nicht ganz einfach. Aktuell arbeite ich mit Shopware. Würde ich mich jetzt nochmal entscheiden müssen, würde ich mich aber für Shopify entscheiden. Der große Vorteil von Shopify ist, dass das System cloud-basiert ist.

Im Gegensatz dazu bist Du für dein Shopware Shop selbst verantwortlich. Also raucht dir dein Server ab oder Du fängst dir einen Virus ein, dann stehst Du damit alleine da. Außerdem ist Shopify international. Dementsprechend gibt es ausreichend internationale Programmierer, die dir etwas programmieren können, wenn Du es benötigst.

Solltest Du dich für Shopify entscheiden, dann kann Dropshipping interessant für dich sein.

Der Zoll ist ein Thema für dich? Ich habe mit der Francine von Zollcoaching gesprochen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

eighteen + seventeen =