Produktkennzeichnung CE, LFGB, WEEE und Warnhinweise auf deinem Amazon FBA Produkt | #238 | AMZPro

In diesem Video geht es um Produktkennzeichnung CE, LFGB, WEEE und Warnhinweise, die so häufig falsch oder überhaupt nicht verwendet werden. Das ist nicht nur unzulässig – sondern kann auch teure Abmahnungen nach sich ziehen.

In meinem letzten Video habe ich bereits die Produktkennzeichnungspflicht an einem fremden Produkt überprüft. Das Ergebnis habe ich als Anlass genommen, um ein weiteres Video zu drehen.

Ich erkläre dir einige gängige Logos (z. B. CE Zeichen, LFGB und WEEE) und in welchen Situationen Du sie verwenden sollst und oder eben weglassen sollst. Denn: Auch ein zusätzliches Prüflogo, das nicht für die Produktgruppe bestimmt ist, führt zu einer unzulässigen Kennzeichnung und zu Problemen!

Auch wenn in China Zertifikate dieser Art durchaus gängig sind, sollte man davon Abstand nehmen. Außerdem räume ich mit dem wohl größten Irrtum der Produktkennzeichnung wie z. B. GS Zeichen (Geprüfte Sicherheit) auf.

Du möchtest das Ganze nochmal zum Nachlesen? Lade dir jetzt das eBook zur Kennzeichnungspflicht runter!

Produktkennzeichnung – Logos bei Verpackung richtig verwendet? | Testing Tuesday | #236 | AMZPro

In dieser besonderen Ausgabe von Testing Tuesday befasse ich mich mit der richtigen Produktkennzeichnung auf der Verpackung.

Dabei gehe ich drauf ein was der Hersteller falsch, aber auch was er richtig gemacht hat!

In einem weiteren Video gehe ich noch näher auf die verschiedenen Symbole ein und erkläre, welche auf die Verpackung müssen oder eben nicht.

FYLINA Klobürste – Das Millionen Dollar Produkt? | Testing Tuesday | #233 | AMZPro

Im letzten Livestream habe ich mir das Listing der FYLINA Klobürste angeschaut und viel mit euch darüber diskutiert.

Aus diesem Grund habe ich die Klobürste für den Testing Tuesday bestellt, um dem Artikel etwas genauer auf den Zahn zu fühlen. Handelt es sich dabei um einen Rohrkrepierer oder ist es das Millionen Dollar Produkt? Die Antwort findest du im Video!

Viel Spaß dabei Link zum Produkt: https://amzn.to/2ZXw6Cd

Die Zollfahndung – Das Ende deines Amazon FBA Business? | #230

Kann die Zollfahndung das Ende deines Amazon FBA Business sein? Dieser Frage gehen wir heute nach.

Manchmal ist Zoll & Amazon FBA eine Kombination, die sich nicht gut verträgt. Das liegt leider zu oft daran, dass die Amazon Seller dieses Thema schleifen lassen oder es nicht im Fokus ist. Zudem verlassen sich die Händler zu sehr auf die Aussage vom Hersteller und Spediteur. Angefangen bei der Zolltarifnummer über die falschen Incoterms (z. B. DDP Versand) bis hin zu fehlenden Zertifikaten.

Heute plaudere ich mit Francine über dieses Thema. Sie ist Inhaberin von Zoll Coaching (https://zollcoaching.de/) und ehemalige Zöllnerin. Sie weiss genau wo die Fehler liegen und wo sofortiger Handlungsbedarf besteht. Wenn der Zoll die Fahndung aufgenommen hat, dann ist es bereits zu spät. Wer nicht früh genug reagiert, riskiert sein Amazon FBA Business und auch seine finanzielle Absicherung.

*** Link zum Freebie von Francine ***

https://www.zollcoaching.de/freebie

Zum Beispiel bist du dafür verantwortlich, welche Zolltarifnummer genommen wird. Sollte im Nachgang – bis zu 3 Jahren später – der Zoll feststellen, dass diese nicht korrekt war, dann drohen hohe Nachzahlungen.

Weiterhin ist festzuhalten, dass die gesamte Lieferkette vom Hersteller bis zu Amazon zoll-technisch nachvollzogen werden muss. Das beinhaltet auch eine korrekte Commercial Invoice.

Lass dir von Francine Dammholz erklären wie so eine Zollkontrolle beim Import abläuft und worauf die Zöllner besonders achten. Vor allem gibt sie entscheidende Tipps, um solche Kontrollen im Vorfeld zu vermeiden – wenn du alle Unterlagen lückenlos vorlegen kannst.

Aber nicht nur Zollpapiere werden überprüft. Auch Produkte selbst wie z. B. das CE-Zertifikat, REACH Test und LFGB Konformität.

Ein sehr spannendes Interview über Incoterms. HS Codes (Zolltarifnummern), Zoll- und Steuerfahndung sowie Tipps, wo man richtig Geld sparen kann.

Bluetooth Kopfhörer – Totalversagen | Testing Tuesday | #228

Heute geht es um Bluetooth Kopfhörer, die ich auseinander nehme. Eigentlich war mein Plan, mal wieder ein gutes Produkt zu präsentieren bei dem man lernt wie es richtig funktioniert.

Allerdings musste ich während meines Tests feststellen, dass der Verkäufer nicht nur bei dem Listing getrickst hat, sondern auch seine Versprechungen nicht einhalten kann.

Was genau passiert ist, seht ihr in diesem Video.

Die besondere Produktstrategie | Testing Tuesday | #226

In diesem Video gibt es einen Wasserflaschen-Test. Hört sich erstmal langweilig an, ist aber spannender als vermutet.

Der Verkäufer scheint eine ganz besondere Strategie zu verfolgen. Zum einen gibt er sich Mühe bei der Verpackung, aber das Amazon FBA Produkt selbst zeigt kein Branding oder einen Markennamen.

Wie das zu bewerten ist und wo ich glaube die Strategie liegt, erkläre ich euch im Video.

Auto Handyhalter im Test | Die Katastrophe oder nur billig?! | #224

In diesem Video stelle ich einen Auto Handyhalter auf den Prüfstand, der auf Amazon erworben werden kann. Wie üblich bei Testing Tuesday, gehen wir zuerst durch das Listing und dann schauen wir uns an, was von den Versprechungen auf Amazon übrig bleibt.

Was im letzten Test so großartig war, ist heute genau umgekehrt. Ich habe selten ein so schlechtes Produkt in den Händen gehabt. Angefangen bei der Verpackung bis zur Stabilität. Für einen KFZ-Handyhalter ist die Qualität unterirdisch und ich bin versucht zu behaupten, dass dieses Produkt nicht verkehrsfähig ist.

Zudem haben ich mir die Amazon Produktbewertungen genauer angesehen. Es gibt einige Auffälligkeiten, die sicher genauer untersucht werden sollten. Es hat auch den Anschein, als ob Amazon Bewertungen entfernt hat – weil der Verdacht von Manipulation besteht bzw. bestand.

Zum Schluss erkläre ich, warum das Produkt so billig sein muss und wie der Einkaufspreis für den Amazon FBA Händler zu errechen ist.

Handy Schutzfolie – Produkteinschätzung und Potentiale | #221

In diesen Video geht es um Handy Schutzfolien eines bestimmten Typen bzw. Herstellers, der mich sehr beeindruckt hat. Ich erkläre aus meiner Sicht, wo die Vorteile des Handy Panzerglas liegt und was der USP ist.

Link zum Produkt: https://amzn.to/3h740uU (Affilate)

Diesmal habe ich ein ziemlich gut optimiertes Produkt in den Fingern. Es gibt einige wirklich coole Features, die sich jeder Handy Schutzfolien Hersteller, der auf Amazon Verkaufen möchte, anschauen sollte. Vom Lieferumfang bis zum finalen Anbringen der Schutzfolie ist das Produkt eine wahre Freude. Nur ganz wenig Mängel konnte ich feststellen.

Der Optimierungsprozess meines eigenen Produktes | Testing Tuesday | #218

In Testing Tuesday nehme ich Produkte unter die Lupe und analysiere diese auf Qualität, Reglementierung und vor allem was zu verbessern ist damit wir Alleinstellungsmerkmale ausloben können.

In diese Folge nehme ich aber keinen Fremdartikel, sondern stelle die Evolution meines eigenen Produkts vor. Von den ersten Schritten bis zur letzten Version, die ich hergestellt habe.

Zu jeder Änderung gibt es zudem noch eine genaue Erklärung warum ich so vorgegangen bin und was ich mir davon versprochen habe. Angefangen von der Entwicklung der Verpackung bis hin zu technischen Veränderungen an dem Produkt, um für den Kunden einen echten Mehrwert zu bieten.

Gute Ideen werden gerne kopiert, daher gab es natürlich auch hier die Copy Cats die auf den Zug aufgesprungen – seht aber selbst!

Einfuhrumsatzsteuer vermeiden – Legal | #216

In diesem Video geht es um die Einfuhrumsatzsteuer und wie man diese absolut legal vermeiden kann.

Die Einfuhrumsatzsteuer wird pflichtig, wenn man Ware aus einem nicht EU-Land in die Europäische Union importiert. Diese muss vorfinanziert werden und kann im Anschluss als Umsatzsteuer wieder geltend gemacht werden.

Wenn man bspw. Ware von im Wert von 100.000 Euro importiert, fällt eine Einfuhrumsatzsteuer von zusätzlich 16.000 Euro an.

Vier Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt werden. Man muss selbst über die Ware verfügen. Man muss selbst der Importeur sein. Einfuhr aus einem EU-Land, in dem man keine Niederlassung hat, dass sie nicht zwischengelagert werden darf und auf direktem Wege nach Deutschland transportiert werden muss.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann man einen Fiskalvertreter bestellen. Das übernimmt meist die Spedition, nach vorheriger Absprache.

So hat man die Möglichkeit, die Einfuhrumsatzsteuer zu umgehen.

Viel Spaß mit dem Video!